One Earth – One Ocean e.V. und Ben&Anna: Eine saubere und plastikfreie Umwelt aktiv gestalten

Etwa 8 Millionen Tonnen Müll gelangen in jedem Jahr in die Weltmeere. Von diesen 8 Millionen Tonnen sind etwa 75% aus Plastik. Bis zum heutigen Tag befinden sich weit mehr als 140 Millionen Tonnen weltweit in den Ozeanen. Laut einer Studie der UN wird spätestens im Jahr 2050 das Gewicht des Plastiks in den Meeren das Gesamtgewicht aller Fische übertreffen. Jährlich sterben zehntausende Tiere durch Plastikmüll, der durch den Menschen verursacht wird.

Und Plastikmüll im Meer verschwindet nicht einfach, nein, denn der Müll hat eine Verweildauer von bis zu 450 Jahren. Je länger Plastik in den Meeren treibt, desto kleinere Plastikteile, sogenanntes Mikroplastik, entsteht aufgrund von Reibung, Salzwasser etc.  Dadurch kann sich das zerkleinerte Plastik überall verteilen und kann auch nicht mehr entfernt werden. Schließlich landet das Mikroplastik auch in unserer Nahrungskette, z.B. durch die Nahrungsaufnahme von Fisch.

Dies kann und darf so nicht weitergehen. Was nur wenige wissen, wir alle können und müssen etwas gegen den Plastikwahn unternehmen und wir müssen jetzt handeln.

Vermeidet wenn möglich Plastiktüten, Plastikverpackungen und Einwegartikel aus Plastik. Um Recycling zu ermöglichen, ist es notwendig, dass der Müll ordentlich getrennt wird. Verzichtet auf Kosmetik mit Mikroplastikpartikeln. Im Idealfall verzichtet auf Kosmetik, die in Plastikverpackungen verkauft wird. Beteiligt euch an Müllsammelaktionen bei euch vor Ort. Viele Städte und Gemeinden rufen immer mal wieder zu einer Müllsammelaktion auf. Wenn Ihr mitmacht, tut ihr nicht nur eurem Gewissen etwas Gutes, sondern ihr befreit gleichzeitig auch den störenden Plastikmüll aus eurer direkten Umwelt.

Auch wir versuchen mit unseren Deo’s in einer Verpackung aus FSC zertifiziertem Papier einen kleinen Beitrag zu leisten und hoffen sehr, dass ein generelles Umdenken der sinnlosen Plastikverschwendung so schnell wie möglich stattfinden wird.

Ein wunderbares Projekt, das wir unterstützen und kurz im Folgenden vorstellen möchten, ist die Umweltorganisation One Earth – One Ocean e.V.

One Earth – One Ocean e.V. aus Garching bei München verfolgt das große Ziel, Gewässer weltweit von Plastikmüll, Öl und Chemikalien zu befreien. Das mehrstufige Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ sieht vor, Plastikmüll mit speziellen Müllsammelschiffen aus Gewässern weltweit einzusammeln und anschließend wiederzuverwerten bzw. in Öl umzuwandeln. Der Müll wird dabei in Netzbehältern gesammelt, die unter dem Müllschlucker-Schiff angebracht sind. Erste Prototypen kleiner Schiffe – den Seehamstern – von etwa drei Metern Länge und zwei Metern Breite für die Reinigung von Binnengewässern sind bereits im Einsatz. Im September 2016 war Stapellauf des nächstgrößeren Modells, der Seekuh. Das Schiff, ebenfalls auf Basis der Katamaran-Form, hat eine Größe von 12 x 10 Metern. Mit ihm lassen sich Binnengewässer, Flussmündungen und auch Küstenabschnitte reinigen.

Wenn auch du die Organisation One Earth One Ocean e.V. durch eine Spende unterstützen möchtest, dann folge einfach diesem Link, dort findest du nähere Informationen:

https://oneearth-oneocean.com/ich-will-helfen/